Wer sind wir eigentlich?

Europäer, ?
Dann sollten wir auch etwas dafür tun!
Deutsche, was immer das auch heißt?
Preußen, die ein paar Jahre das Rheinland annektiert hatten?
Rheinländer, da wir am Rhein leben?
Germanen, freie und kriegerische Stämmme in Mitteleuropa?
Franken, die hier von 455 bis 925 herschten?
Römer, die Besatzungsmacht im Rheinland, bis ca. 500 n. Chr?
Barbaren, eine unkultivierte Bevölkerungsgruppe?
oder eine Mischung aus Allem?


Espresso Perfetto Köln, Kolumbastraße 8


Germanen
Bei den Engländern werden wir Deutschen "Germans", Germanen, genannt,
bei den Franzosen sind wir die "Allemands", die Alemannen.
Für US-Soldaten waren wir in den 40er jahren die "Krauts".


In Deutschland leben Schwaben, Franken, Sachsen, Thüringer, Bayer, Rheinländer und Westfalen. Von den Goten kennen wir noch die gotische Schrift. Ob Alemannen, Schwaben, Franken, Sachsen, Thüringer oder Goten, ob Vandalen, Alanen, Burgunder, Langobarden oder Angeln, Sachsen und Jüten, bei all diesen Stämmen handelt es sich um frühere germanische Stämme.

"Germanen" ist ein Sammelbegriff für die verschiedene Völkergruppen in Nord-, Ost- und Mitteleuropa in den Jahrhunderten um die Zeitenwende; die Gruppen selbst kannten keine Bezeichnung für ihre Gesamtheit.

Berliner Bären
Berliner Bären Parade Juli 2003

Ab wann ist man Kölner?
Wenn man in Köln geboren wurde?
Ab dem Zeitpunkt, an dem man in Köln gemeldet ist?
Wenn man in der zweiten Generation in Köln zu Hause ist?
Ab der dritten Generation, in Köln wohnhaft?
Oder noch länger?



Gut die Hälfte aller Kölner kommen von Anderswo
und ein drittel von ihnen wohnt auf der rechten Rheinseite
jehnseits des großen Stroms


Hinter Deutz beginnt Sibirien
... soll Konrad Adenauer gesagt haben.

"In Deutz beginnt der Bolschewismus und hinter Kassel die Walachei."
Konrad Adenauer

Domtreppe
Domtreppe Juli 2018